So wird eine Hecke gepflanzt

Es kommt auf die Pflanzen und auf die Jahreszeit an, wie eine Hecke am besten gepflanzt werden sollte. Die Gefahr, dass Hecken eingehen, ist im frühen Frühjahr und im Herbst wesentlich kleiner als im Sommer, wenn Pflanzen stark wachsen. Stecklinge als Wurzelware dürfen grundsätzlich nur im Herbst gepflanzt werden, sind aber vom Preis her um diese Jahreszeit dafür auch besonders günstig zu bekommen.

Kübelpflanzen können auch im Sommer gepflanzt werdenAuch wenn es grundsätzlich besser ist, neue Hecken im Herbst zu pflanzen und auch im sehr frühen Frühjahr die Pflanzen meistens noch gut anwachsen, ist auch eine Anpflanzung der Hecke in den Sommermonaten möglich. Dazu ist es wichtig, die Heckenpflanzen mit dem dazu gehörenden Ballen in die Erde zu setzen, damit das Wurzelwerk erhalten bleibt, denn ohne die feinen Wurzeln gehen die Pflanzen sonst ein.

Oft werden Heckenpflanzen in Pflanztöpfen angeboten und können dann vorsichtig ausgetopft und mit dem Erdballen eingesetzt werden. Sollte das nicht so sein, ist es wichtig, in der Gärtnerei die Pflanzen durch einen Gärtner großzügig mit dem sie umgebenden Erdballen ausheben und sofort mit einem Tuch einwickeln zu lassen. So ist die Wahrscheinlich auch groß, dass die Hecke gut anwächst.Die Bedeutung von Standort, Licht- und Bodenverhältnissen bei einer Hecke

Der richtige Standort für die Hecke

Nicht jede Heckenart hat die gleichen Ansprüche an den Standort. Es gibt Pflanzen, die viel Licht brauchen und andere, die eher schattige Orte oder Halbschatten bevorzugen. Erkundigen Sie sich deshalb vor dem Kauf genau in der Gärtnerei, welche Heckenart für den Standort, an dem sie bei Ihnen wachsen soll, am besten geeignet ist. Das gleiche gilt für die Bodenbeschaffenheit. Nicht jede Hecke mag jeden Boden.

Auch die erstmalige Düngung einer Hecke sollten Sie beim Gärtner Ihrer Wahl erfragen, denn das ist wichtig für gutes Anwachsen. Auch später brauchen die meisten Pflanzen ab und zu ein wenig Dünger. Es kommt auf die Art an, was für Dünger das sein sollte und wie oft gedüngt werden muss.

Der richtige Pflanzabstand und das richtige Gießen

Beim Anpflanzen braucht jede Hecke viel Wasser, um richtig anwachsen zu können. Das sollte auch so bleiben, bis sie anfängt, kräftig zu treiben. Danach kann es bei sehr trockenem Wetter ebenfalls notwendig sein, die Hecke ab und zu zu begießen. Der richtige Pflanzabstand ist pauschal nicht zu benennen. Jede Heckenart ist anders und deshalb sind auch die Abstände zwischen den Pflanzen, zum Nachbargrundstück oder zur Grundstücksgrenze individuell verschieden. Am besten weiß Ihr Gärtner, wie groß der Pflanzabstand bei der jeweiligen Heckenart gewählt werden sollte und berät Sie sicher gern.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.